Franz Scheidel - Langen

 Rentner                  Stand: 19.11.2019

Franz 2010
Atomkraft nein danke

Herzlich willkommen auf der neu gestalteten Homepage. Alles etwas aufgeräumter und vieles neu eingegeben. Letztlich hat mich die Technik hierzu gezwungen, eine Übernahme der bisherigen Seite war definitiv nicht möglich. Aber auch ein Grund, alten Ballast über Bord zu werfen und eine Konzentration auf das Wesentliche  vorzunehmen. Und wesentlich ist für mich momentan der Kampf gegen Atomkraft, der Kampf für erneuerbare Energien. Dazu kann ich nur jeden ermuntern, hier mitzumachen. Das ist im Übrigen keine Abwertung anderer Probleme und der Bewegungen dazu. Nach meiner Überzeugung müssen wir jedoch jetzt vorrangig das Energieproblem lösen und den Weg hin zur dezentralen Energieversorgung aus regenerativen Energien konsequent und schnell beschreiten. Das bringt uns in der Frage der Demokratie, der Verteilungsgerechtigkeit und auch des friedlichen Zusammenlebens ebenfalls ein Stück weiter.

Mahnwachen

“Atomkraft - Nein, danke!”

Langen am Lutherplatz

jeweils am 1. Montag im Monat

ab 18 Uhr

Nächster Termin: Montag, 2. Dezember 2019

 

MahnwacheAugust (14) (FILEminimizer)

Alle sonstigen Informationen gibt es auf den Folge- und Unterseiten. Auch diese Struktur habe ich neu gestaltet. Mein Ziel war, mehr Übersichtlichkeit in die Seite zu bringen, die mit den Jahren doch eher verloren gegangen ist. Und natürlich aktuelle Informationen über Aktionen, Bewegungen und Entwicklungen. Wenn es nur einigen wenigen Menschen von Nutzen ist und den anderen nicht schadet, dann ist der Web-Auftritt aus meiner Sicht gelungen. Aber urteilt selbst und klickt euch mal durch. Oder engagiert euch gleich: Hier drei Adressen zum Mitmachen.

ausgestrahlt_logo
vilogo01
campact_logo_trans
Kassel-4.-7.7
Klimastreik

Es gilt die  Klimakatastrophe zu verhindern. Dazu brauchen wir eine schnelle  Energiewende, eine Verkehrswende, die Wende in unseren  Konsumgewohnheiten, kurzum wir brauchen eine andere Wirtschaft. Profit  und ewiges Wachstum dürfen und können nicht länger unsere Maximen sein.

Für all diese Ziele finden  im Herbst zahlreiche Aktionen statt. Zum Beispiel der für Freitag, 29.  November 2019 von Fridays For Future angekündigte Generalstreik fürs  Klima.

Wir unterstützen diese Aktionen und wollen uns auch gemeinschaftlich daran beteiligen!

 Nur wenn wir alle mitmachen können wir diese fundamentalen Änderungen erreichen!